Wir hadern  schon eine ganze Weile mit uns! 

Es fällt uns auch unsagbar schwer, euch die aktuellen News mitzuteilen, denn es sind traurige Nachrichten!


Am 20. August 2021 wurde unsere zehn Monate alte Hündin „Amely oft the dreamlike magic wind“

auf unserem Grundstück tödlich verletzt.

Wir haben fast vierzig Jahre Hunde, so etwas ist uns noch nie passiert. Wir sind immer noch schockiert und können es einfach nicht fassen.

Es gibt Menschen mit ihren Hunden, die versteht man nicht. Sie haben entweder keine Ahnung von Hundeführung oder kein Interesse. 

Das finden wir sehr traurig. Wir haben den Herrn mehrmals darauf hingewiesen, seinen Hund nicht immer direkt an dem Zaun lang laufen zulassen. 

Es hat ihn nicht interessiert. Am 20.08.2021 war es wieder soweit. Der Hund schnappte nach Amely und biss die Kleine!!!



Sie war sofort tot!

 



Bis dato haben wir keine Entschuldigung von ihm bekommen!!!

Amely war so eine lebensfrohe, freundliche, glückliche, neugierige, hübsche und viel versprechende Hündin.

Den Herrn und seinen Hund haben wir natürlich bei der Polizei ( war auch vor Ort ) und beim Ordnungsamt angezeigt. 

Leider mahlen die Mühlen der Ämter sehr langsam, und wir dürfen nur abwarten!


Kleine Amely, du fehst uns und deiner Mama Jil so sehr, vergessen werden wir dich nie!!!




Immer, wenn wir von dir erzählen,

fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.

Unsere Herzen halten dich gefangen,

so, als wärst du nie gegangen.

Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.